*

Willkommen auf der Homepage der GSU

Die "Gesellschaft für Soziologie an der Universität Graz" (GSU) ist eine wissenschaftliche Vereinigung, die durch ihre Veranstaltungen (Vorträge, Kolloquien, Tagungen, Workshops) zur wissenschaftlichen und öffentlichen Diskussion soziologisch relevanter Themen und Probleme beitragen möchte. Angestrebt werden eine breite sozialwissenschaftliche Perspektive und die Bezugnahme auf den internationalen Forschungsstand. Die GSU will mit ihren Aktivitäten einerseits die Kommunikation innerhalb der scientific community intensivieren und dabei insbesondere dem wissenschaftlichen Nachwuchs und den Studierenden die Gelegenheit bieten, ihre Kenntnisse zu erweitern und internationale Kontakte zu knüpfen, andererseits aber auch einer interessierten Öffentlichkeit Einblicke in soziologische Denkweisen, Analysemethoden und Forschungsergebnisse vermitteln.


Aktuelles

Alle Vorträge finden Sie als Podcasts auf unserem YouTube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UCh-ZMdDQF3UPa1ijdNQU84A

Kommende Vorträge im Sommersemester 2015:

  • 17.06.2015, 17:00h, SR 15.4D (RESOWI, Bauteil G, 4. Stock) Vortrag: Tova Benski: The Quest for Dignity as the Emotional Core of the post 2010 Mobilizations''
  • 20.05.2015, 17:00h, SZ 15.22 (RESOWI, Bauteil G, 2. Stock) Vortrag: A.R Momin und M. Haller: Inequality in Multi-ethnic societies: India in global perspective
  • 20.05.2015, 19:00h, SR 15.4D (RESOWI, Bauteil G, 4. Stock) Vortrag: Steven Saxonberg: Ehre deinen Vater: Eine Analyse der tschechischen Männerbewegung.
  • 13.05.2015, 12:00h, SR 15.39 (RESOWI, Bauteil G, 3. Stock) Vortrag: Libora Oates-Indruchová: Snakes and Ladders: Professional Survival and Academic Censorship under State Socialism
  • Sommersemesterprogramm der GSU Semesterprogramm

Vergangene Vorträge im Wintersemester 2014/2015:

  • 12.01.2015, 18:15h, SR 15.4E (RESOWI, Bauteil G, 4. Stock) Lu De-ping: Left behind Children Exposed to the Impact of Population Migration in China: A Situational Analysis
  • 18.12.2014, 19h, SR 15.4D (RESOWI, Bauteil G, 4. Stock) Salvatore Babones:From Monitory Democracy to Monitory Empire: Social Movements after Capitalism
  • 15.12.2014, 18h, SR 15.4C (RESOWI, Bauteil F, 4. Stock) Ulrich Schiefer: Entwicklung in traumatisierten Gesellschaften
  • 06.10.2014, 19h, SR 15.39 (RESOWI, Bauteil G, 3. Stock) Alexander Bikbov: "Russian Street Protest 2011-2012: Self-representation and Empowerment"


Alle Mitglieder der GSU, die ihren Mitgliedsbeitrag 2015 noch nicht eingezahlt haben, möchten wir bitten, dies nachzuholen. Die Kontodaten finden Sie hier. VIELEN DANK für Ihre Unterstützung.

Page last modified on June 11, 2015, at 10:28 AM